Hierbei handelt es sich um eine schmerzhafte Schwellung und Entzündung im Bereich der oberen Pofalte über dem Kreuzbein. Auslösend sind Gewebsinfektionen durch entzündete Haarfollikel. Häufig findet sich diese Erkrankung bei stark behaarten Männern. Die Behandlung des Sinus pilonidalis sollte chirurgisch erfolgen, wobei die Wunden sekundär heilen, d.h. nicht primär verschlossen werden, um einem Rezidiv entgegenzuwirken.

 

Analabszeß / -fistel     Analekzem     Analfissuren     Analvenenthrombosen     Feigwarzen     Hämorrhoiden     Inkontinenz     Steißbeinzysten

 

 
Sprechstunden
Privat u. Selbstzahler

Mo. 8.00 - 12.00 Uhr
     14.00 - 18.00 Uhr
Di.  8.00 - 12.00 Uhr
     14.00 - 20:00 Uhr
Mi.  8.00 - 12.00 Uhr
Do. 8.00 - 12.00 Uhr
     14.00 - 18.00 Uhr
Fr.   8.00 - 12.00 Uhr
     14.00 - 17.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung!

Tel.: 0211-179 330 44

Immermannstr. 10 (2. Etage)
40210 Düsseldorf

gesetzlich Versicherte

Mo. 8.00 - 12.00 Uhr
     14.00 - 17.30 Uhr
Di.  8.00 - 12.00 Uhr
     14.00 - 17.30 Uhr
Mi.  8.00 - 12.00 Uhr
     14.00 - 17.30 Uhr
Do. 8.00 - 12.00 Uhr
Fr.   8.00 - 12.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung!

Tel.: 0211-179 381 31

Immermannstr. 10 (3. Etage)
40210 Düsseldorf

Hautärzte (Dermatologen)
in Düsseldorf auf jameda

Zertifikat